Einen Couchsurfer für eine Nacht bei sich unterbringen

Mach das schon ein paar Jahre und lad mir ab und zu gern mal Reisende nach Hause ein - gemeinsam was kochen, die Stadt erkunden, feiern gehen... es gibt nichts besseres gegen Fernweh, wenn man gerade selbst keine Zeit zum Reisen hat! Toll auch, wenn Vorurteile aus dem Weg geräumt werden und man gemeinsam darüber lachen kann.

Erfolgsstory von urbanerTraum vor 4 Jahren