Zum ersten Mal


Die Uhr für einen Tag am anderen Handgelenk tragen

Der beste und einfachste Weg sein Gehirn in Wallung zu bringen, ist das Aufbrechen von Gewohnheiten. Die meisten Rechtshänder tragen ihre Armbanduhren deshalb immer links, weil der rechte Arm viel öfter in Bewegung ist. So schließen die Detektive im Film auch immer darauf ob die Leiche ein Rechts- oder Linkshänder war!

10 Personen wollen das Firsty machen.



8 Erfolgsstories wurden dem Firsty hinzugefügt.

Das mache ich oft, um mir was zum Erinnern zu merken!!

Erfolgsstory von Fabrizio vor 6 Monaten

war nichts besonderes

Erfolgsstory von frankensteinsbraut vor 3 Jahren

Das war einfach mal anders

Erfolgsstory von Andrea vor 3 Jahren

ungewohnt

Erfolgsstory von Arbër vor 3 Jahren

Es ist immer wieder erstaunlich, wie stark der Mensch doch ein Gewohnheitstier ist. Ich habe immer erst an den falschen Arm geschaut, auch war das Tragen der Uhr am anderen Arm gänzlich ungewohnt. Sehr zu empfehlen!

Erfolgsstory von Tschui vor 3 Jahren

Je nach Schmuck wechsel ich eh die Seite :D

Erfolgsstory von Katyeez vor 3 Jahren

Ich es habe sogar zwei Tage Hinterräder gemacht am Anfang war sehr befremdlich Gefühl

Erfolgsstory von Florian vor 3 Jahren

Das ist nicht nur ein gutes Gehirntraining, es verhindert auch die "Tan-Streifen" am Handgelenk. Jetzt wo die Sonnenaction endlich wieder richtig losgeht, umbedingt zu empfehlen! :D

Erfolgsstory von Marcel vor 3 Jahren