Zum ersten Mal


Bei absoluter Dunkelheit im Dunkelrestaurant schlemmen

Der Mensch ist ein visuelles Tier. Alles, was wir erleben, wird durch unseren Sehsinn bestimmt. Wenn wir unsere Augen "ausschalten", können wir wirklich erleben, was wir zu schmecken und riechen wirklich im Stande sind und erfahren welche Art von Genuss wir so erleben können.

33 Personen wollen das Firsty machen.



14 Erfolgsstories wurden dem Firsty hinzugefügt.

Unbeschreiblich und extrem spannend zu merken, wie hilflos man ohne visuelle Reize eigentlich ist!

Erfolgsstory von Anna vor 3 Jahren

Ja das war cool! Zuerst ein bisken Platzangst gehabt, dann darauf gewartet, dass ich doch irgend etwas sehen kann...vergeblich. Nach dem ersten Gang total entspannt und geraten. Voll cool wenn man neue Sachen auf dem Teller entdeckt hat.

Erfolgsstory von Carlos vor 3 Jahren

Super cool und spannend. Auch wenn ich weitestgehend mit dne Fingern geschmaust habe.

Erfolgsstory von Franne vor 3 Jahren

Es hat wirklich viel Spaß gemacht und wir haben uns nicht bekleckert :)

Erfolgsstory von Dakati vor 3 Jahren

Es war ein warer Rausch der Sinne. Die Wahrnehmung verändert sich total

Erfolgsstory von Lisa vor 3 Jahren

Kopfmenschen und Kontrollfreaks sind aufgeschmissen. Dachte "ganz oder gar nicht" und habe mich im "nocti vagus" mit nem Kumpel zusammen für das Überraschungsmenü entschieden. Was ich da genau gegessen habe, weiß ich bis heute nicht, aber eine Erfahrung wars allemal. Saßen mit nem anderen, uns fremden Pärchen an einem Tisch, was auch total spannend war. Sich gegenseitig zu navigieren im absoluten Dunkel anzustoßen war wirklich lustig und gefüllte Gläser fielen. Auch interessant - Etikette und Tischmanieren lockert man kurzerhand (die anderen sehens ja nicht;-P).

Erfolgsstory von urbanerTraum vor 3 Jahren

Eine unglaubliche Erfahrung. Witzig mit welchen Hilfsmitteln man sich behalf z.B. um an sein Glas zu kommen oder das Essen zu finden. An tollsten war dann die Auflösung was mach aß

Erfolgsstory von Peter vor 3 Jahren

Das sollte jeder mal ausprobieren - man isst auf einmal Dinge von denen man glaubte sie nicht zu mögen und die Orientierung auf dem Tisch ist gar nicht so einfach wie man denkt - wenn das Weinglas nicht umfällt und bei wem die Gläser zum Anstoßen sofort erfolgreich zusammen finden, der darf sich als wahrer Held der Dunkelheit bezeichnen :)!

Erfolgsstory von Amelie vor 3 Jahren

Hab ich mal mit der ganzen Klasse aus der Ausbildung gemacht. Da wir uns als Schulklasse angemeldet hatten, waren die Betreiber bei unserem Besuch allerdings auf Kinder eingestellt - das wurde dann sehr lustig, als wir nach Chicken Nuggets & Pommes mit Lego und Malen bespaßt wurden ^^

Erfolgsstory von Annika vor 3 Jahren

Beklemmend, aber auch sehr intensiv! Jetzt weiß ich, was ich an meinen Augen schätzen darf..

Erfolgsstory von Carmen vor 3 Jahren

Das Nogti Vagus Berlin ist eine zu empfehlende Adresse für dieses "Firsty" :)

Erfolgsstory von Tanya vor 4 Jahren

Tolles Erlebnis aber auch anders als erwartet. Ich habe dinge gessen die ich sonst nicht mag und sie im dunkeln nichtmal als diese dinge identifizieren koennen.

Erfolgsstory von Sandri vor 4 Jahren

Für eine gute Stunde blind zu sein hat was beängstigendes jedoch ist es erstaunlich wie sehr man sich plötzlich auf den Geschmack des Essens konzentrieren kann.

Erfolgsstory von Bastian vor 4 Jahren

Das kann schnell zur Sauerei werden! :D Aber ich wuerde es auf jeden Fall wiederholen.

Erfolgsstory von Nikita vor 4 Jahren